Neuer BIOSWING-Therapiekatalog

Mit der MEDICA 2018 steht Ihnen ab sofort auch der neue BIOSWING-Therapiekatalog zur Verfügung. Dort finden Sie auf 31 Seiten das gesamte Angebot der sensomotorischen Therapiesysteme aus dem Hause HAIDER BIOSWING. Als kleinen Vorgeschmack im Folgenden das Vorwort. Zu beziehen ist der BIOSWING-Therapiekatalog via Mail über info@bioswing.de.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, herzlich willkommen!

Schmerzen des Bewegungssystems, insbesondere am Rücken und den peripheren Gelenken, sind die überwiegenden Beschwerden, mit denen uns die Menschen in der neuroorthopädischen Praxis aufsuchen. Doch nur selten ist eine organische Schädigung durch eine Entzündung oder eine Gewebeveränderung die Ursache der Schmerzen. Zumeist gehen die Schmerzen und Einschränkungen auf Muskelfehl- und Muskelverspannungen auf der Basis sensomotorischer Defizite durch Bewegungsmangel zurück. Mehr als 80 Prozent der Schmerzpatienten leiden unter diesen Funktionsstörungen des Nerv-Muskelsystems!

Bei mehr als 80% der Schmerzpatienten liegt eine funktionelle Ursache zugrunde!

Solche Funktionsstörungen bedürfen einer gezielt dosierten Therapie, denn jeder Bewegungsapparat ist nur so gut, wie sein ihn steuerndes zentrales Nervensystem. Dieses bestimmt die Qualität des Systems aus Bewegungsapparat und Nervensystem, weswegen wir von einem Bewegungssystem sprechen. Und dieses Bewegungssystem ist hoch komplex: Über 400 skelettragende, d.h. das Knochensystem im Schwerkraftfeld stabilisierende Muskeln müssen durch das zentrale Nervensystem in der richtigen Intensität zum richtigen Zeitpunkt angesteuert werden. Ansteuern bedeutet nicht nur, dass der Muskel angespannt werden muss, sondern er muss die qualitativ und quantitativ richtige Anspannung im Zusammenspiel mit allen anderen Muskeln erfahren.

Didaktisch bedienen wir uns zum Verständnis dieser Zusammenhänge zweier Funktionen der Motorik: Der posturalen und der phasischen Funktion.

  • Die posturale Funktion dient der Einhaltung einer Körperhaltung ohne unökonomische Schwankungen im Raum, sie ist die funktionelle Körperstabilisation.

  • Die phasische Funktion ist der Wechsel der Körperlage im Raum, also die funktionelle Körperbewegung.

Beide Funktionen ergänzen sich zwingend, denn jede Bewegung muss durch die posturale Funktion bereits vor der äußerlich sichtbaren Bewegungsdurchführung zielgerichtet stabilisiert werden. Und jede Bewegung – auch die ruhige Stabilisation im Schwerkraftfeld – ist ein Informationslieferant aus den Rezeptoren unseres Bewegungsapparates an unser zentrales Nervensystem. Dieser Input wird zentral be- und verarbeitet und hat einen Output an den entsprechenden Muskeln zur Folge. Hier entsteht ein Regelkreis, in dem Informationen fließen und jede Änderung im System permanent aktualisiert wird.

Wie ein Hochleistungsrechner funktioniert unser Gehirn. In Millisekunden werden unzählige Daten produziert, ausgewertet und in abgespeicherte Programmstrukturen eingefügt. Ohne diese Daten könnte unser zentrales Nervensystem nicht funktionieren und von einer zentralmotorischen Steuerung könnte nicht die Rede sein.

Unser zentrales Nervensystem benötigt ständig Daten aus unseren verschiedenen Rezeptoren!

Dies stellt hohe Anforderungen an einen Therapieprozess und setzt zwei Bedingungen voraus:

  • Ein hohes fachliches Niveau des Therapeuten und
  • Ein hohes Qualitätsniveau des Therapiesystems in Bezug auf die Systemqualität.

Mehrere Tausend Kliniken, Praxen und Rehabilitationseinrichtungen haben sich mittlerweile für die gezielt gedämpften Instabilitäten der BIOSWING® Therapiesysteme entschieden und therapieren damit nachhaltig und höchst erfolgreich. Auf der Basis unseres Messsystems MicroSwing ist die objektive Befunderhebung des koordinativen Zustandes Ihrer Patienten jederzeit möglich und erlaubt die Dokumentation Ihres Therapieerfolges!

Wir denken bei unseren therapeutischen Lösungen aber nicht nur an das Wohl Ihrer Patienten, sondern auch an Ihr eigenes Wohl: Mit unserem Therapeutenhocker BIOSWING® Foxter leisten wir auch einen Beitrag für Ihre gesunde Arbeitsumgebung. Das BIOSWING-Wirkprinzip haben wir in diesen Hocker eingebaut, so dass Sie während der Therapie einen stetigen, feinen Stimulus auf Ihr tiefenstabilisierendes Rumpfmuskelsystem erfahren. Ein wunderbares Sitzgefühl!

Ich wünsche Ihnen nun viel Freude mit unseren sensomotorischen Therapiesystemen und stehe Ihnen gerne mit Rat und Tat zu Seite!

Ihr Christof Otte

BIOSWING Therapiesysteme 2019

Blogbeiträge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s